Informationen in Leichter Sprache - Willkommen auf der Internetseite www.mach-mehr-aus-deiner-ausbildung.de.

Dieser Text ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben.
Du findest hier Informationen darüber,
was auf der Internetseite steht.

Auf der Internetseite
geht es um ein Programm von der Europäischen Union.
Die Europäische Union nennt man auch kurz EU.
Union bedeutet Vereinigung.
28 europäische Länder sind in der EU.
Sie arbeiten zusammen,
damit alle Menschen in der EU gut leben können.
Zur EU gehören zum Beispiel:

  • Deutschland
  • Frankreich
  • Italien
  • Spanien
  • und noch viele mehr.

Das Programm heißt: Erasmus+.
Dieses Programm hilft dabei,
dass alle Menschen Bildung bekommen.
Zum Beispiel hilft Erasmus+ jungen Menschen in der Ausbildung.

Erasmus+ hilft dabei,
dass junge Menschen in der Ausbildung einige Zeit
in einem anderen Land von der EU lernen und arbeiten können.
Deswegen gibt Erasmus+ diesen jungen Menschen Geld.

Die Internetseite erklärt den jungen Menschen,
wie sie dieses Geld bekommen können.
Außerdem erklärt die Internetseite:

  • In welchen Ländern die jungen Menschen arbeiten können.
  • Wie lange sie in den Ländern bleiben können.
  • Woran sie denken müssen,
  • wenn sie in ein anderes Land reisen.
  • Wie sie in einem anderen Land eine Wohnung finden.
  • Und noch viele andere Dinge.

Außerdem finden die jungen Menschen
auf dieser Internetseite Erfahrungs-Berichte.
In diesen Berichten erzählen Personen,
die schon einmal im Ausland gearbeitet haben, über ihre Erfahrungen.
Diese Berichte gibt es schriftlich oder als Videos.

Wie findest du dich auf unserer Internetseite zurecht?

Startseite

Das ist die Startseite von der Internetseite
www.mach-mehr-aus-deiner-ausbildung.de.

 

Haupt-Bereiche

Auf der Internetseite gibt es 4 Haupt-Bereiche.

 

Dein Auslands-Praktikum

In diesem Bereich kannst du nachlesen,
was Erasmus+ ist.
Erasmus+ ist ein Programm.
Es hilft dabei,
dass junge Menschen in der Ausbildung einige Zeit
in einem anderen Land lernen und arbeiten können.
Deswegen gibt Erasmus+ diesen jungen Menschen Geld.

Außerdem stehen im Bereich Auslands-Praktikum
zum Beispiel diese Informationen:

Wie lange dauert das Praktikum?
Das Praktikum kann
zwischen 2 Wochen und 12 Monaten dauern.

Wer kann an Erasmus+ teilnehmen?
Du kannst daran teilnehmen,
wenn du eine Ausbildung machst.
Die Ausbildung kann komplett in der Schule stattfinden.
Sie kann aber auch teilweise in einem Betrieb
und teilweise in einer Schule stattfinden.

Und noch vieles mehr.

Im Bereich Auslands-Praktikum steht auch,
welche Möglichkeiten es gibt,
wie du die Kosten bezahlen kannst.
Zum Beispiel kannst du dich für ein Stipendium bewerben.
Ein Stipendium ist eine Unterstützung.
Das heißt:
Du bekommst Geld.
Und du musst es nicht zurückzahlen.
Außerdem bekommst du weiterhin deinen Ausbildungs-Lohn.

In diesem Bereich kannst du nachlesen,
in welchen Ländern man ein Auslands-Praktikum machen kann.
Und wo du Informationen zu den Ländern bekommen kannst.

 

Deine Vorteile

Im Bereich Deine Vorteile gibt es Erfahrungs-Berichte von Personen,
die schon ein Auslands-Praktikum gemacht haben.
Außerdem kannst du hier nachlesen,
welche Vorteile ein Auslands-Praktikum hat.
Zum Beispiel:

  • Du verbesserst deine Sprach-Kenntnisse.
  • Du lernst neue Arbeits-Techniken kennen.
  • Mit Arbeits-Techniken meint man,
  • wie man eine Arbeit macht.
  • Du lernst, wie man mit Menschen
  • aus einem anderen Land zusammen arbeitet.
  • Du wirst selbstbewusster und selbstständiger.

Vielleicht möchten manche Personen nicht,
dass du ein Auslands-Praktikum machst.
Das können zum Beispiel deine Eltern
oder Lehrerinnen oder Lehrer sein.
Oder es kann deine Ausbilderin oder dein Ausbilder sein.

Zum Beispiel,
weil du einige Zeit im Betrieb fehlst
und dein Betrieb dich in dieser Zeit bezahlen muss.
Oder, weil du in der Schule fehlst
und dadurch viel Lern-Stoff verpasst.

Im Bereich Deine Vorteile findest du viele Antwort-Möglichkeiten,
wie du alle Personen überzeugen kannst.

 

Dein Weg ins Ausland

Im Bereich Dein Weg ins Ausland findest du,
was du machen musst,
wenn du ein Auslands-Praktikum machen möchtest.
Dort steht zum Beispiel:

Wie findest du einen Praktikums-Platz?
Zum Beispiel kannst du in deiner Firma nachfragen,
ob es einen Kontakt ins Ausland gibt.
So kannst du vielleicht leichter
einen Praktikums-Platz bekommen.

Wie kannst du dich bewerben?
In jedem Land sehen Bewerbungen anders aus.
Deshalb musst du dich über das Land
genau informieren und nachschauen,
was dort in der Bewerbung stehen soll.

Und es gibt Tipps,
wie du deine Bewerbung schreiben kannst.

Du findest in diesem Bereich auch eine Liste,
an was du alles denken musst.
Diese Liste heißt Check-Liste.
So spricht man es aus: Tschek-Liste.

Im Bereich Dein Weg ins Ausland findest du auch
häufig gestellte Fragen und Antworten dazu.
Die Informationen findest du unter der Abkürzung FAQ.

 

Unser Service

Service spricht man so aus: Sörwis.

Im Bereich Unser Service bekommst du mehr Informationen zur Nationalen Agentur Bildung für Europa.Die Nationale Agentur Bildung für Europa kümmert sich um das Programm Erasmus+. Das Ziel ist es, dass mehr Auszubildende ein Praktikum im Ausland machen.

Außerdem findest du in diesem Bereich Videos.
Zum Beispiel erzählen dort Personen
über ihr Praktikum im Ausland.

In diesem Bereich gibt es viele Links zu anderen Internetseiten.
Auf diesen Internetseiten findest du noch mehr Informationen
zum Thema Aufenthalt im Ausland.
Auf einen Link kann man klicken.
Wenn man darauf klickt,
dann kommt man auf eine andere Internetseite.

Wenn du Fragen hast oder dich beraten lassen möchtest,
dann findest du in diesen Bereich
Links zu den Kontakten.

 

Kontakt

Wenn du eine Nachricht schicken möchtest,
dann klicke auf das Feld Kontakt.
Das findest du ganz unten auf der Internetseite.
In diesem Bereich gibt es ein Kontakt-Formular.
Dieses Formular kannst du ausfüllen
und dann abschicken.
Du musst nur die Felder mit dem Stern * ausfüllen.
Die anderen Felder musst du nicht ausfüllen.
Klicke dann auf Absenden.

 

Impressum

Im Bereich Impressum steht:

  • Wer für den Inhalt dieser Internetseite verantwortlich ist.
  • Wer die Internetseite gemacht hat.
  • Wer die Texte auf der Internetseite geschrieben hat.
  • Und wer die Bilder auf den Internetseiten gemacht hat.

 

Datenschutz

Daten sind zum Beispiel:

  • dein Name
  • deine Adresse
  • deine E-Mail-Adresse
  • alles, was du von dir auf eine Internetseite schreibst

Diese Daten muss man schützen,
damit fremde Personen deine Daten nicht bekommen.
Das nennt man Datenschutz.
Im Bereich Datenschutz wird erklärt,
wie man mit deinen Daten umgeht.